Bunt bemalte Tassen und Klimaschutz im Tipi

Die Aktion zum Thema Klimaschutz und Upcycling im Kinder- und Jugendhaus Tipi am vergangenen Freitag war ein voller Erfolg.

Das Jugendwerk Südlohn-Oeding hat gemeinsam mit der Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Südlohn eine Aktion zum Upcycling von aussortierten Tassen durchgeführt.

"Beim Upcycling wird ausgedienten Gegenständen ein zweites Leben gegeben. Im Gegensatz zum Recycling (engl. „Wiederverwertung“) geht es beim Upcycling (engl. up „auf“) um das Aufwerten von Abfallprodukten. So wird aus einer ausgedienten Tasse z.B. eine Futterstation für Vögel." erklärt Pauline Thesing, Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Südlohn. Bürgerinnen und Bürger wurden mit einem Aufruf zum Spenden von ausgedienten Tassen aufgerufen.

Die Kinder und Jugendlichen bemalten am vergangenen Freitag konzentriert die von Bürgern und Bürgerinnen zahlreich gespendeten Tassen. An den Tischen wurde beim Bemalen über das Wiederverwenden von vermeintlichem Müll und über Klimaschutz gesprochen. Die Kinder erfuhren von Klimamanagerin Pauline Thesing, wo sie im Alltag mit dem Klimaschutz in Berührung kommen: bei der Wahl des Brötchenbelags am Morgen, der Zeit unter der Dusche und der Wahl des Fahrzeugs auf dem Weg zur Schule.

Die bemalten Tassen wurden nach dem Trocknen mit Vogelfutter befüllt und von den Kindern mit nach Hause genommen. "Das erste gemeinsame Projekt des Jugendwerks mit dem Klimaschutzmanagement der Gemeinde war ein voller Erfolg", resümierte Pauline Thesing.

Einige bunte Tassen blieben im Tipi und werden auf dem Adventstreff in Oeding am 05.12.2021 verkauft.

Bilder:

Aktion zum Thema Klimaschutz und Upcycling im Kinder- und Jugendhaus Tipi: